Paar mal gebottet Ban

Get your trial key

3.630 is out: https://www.ros-bot.com/download

Live community: https://discord.gg/s39XdMV

New user ? Check guides​ or ask the discord bot

smile2die
Joined: 12/10/2016 - 23:24
Sun, 12/25/2016 - 14:57 #1

Hallol liebe Community, 
 ich habe vor paar tagen den ROS-BOT mir von der Seite zugelegt, aus sehr großem Interesse ob das überhaupt möglich ist in Diablo 3 zu botten, mit dem Erfolg.
Nun als ich jetzt 2-3 Nächte gebottet habe, habe ich sehr große Angst das mein Account gebannt wird. 
Ich habe mich dazu entschieden aufzuhören, da ich mit dem Gewissen nicht leben kann eines Tages gebannt zu werden.
Jetzt meine Frage muss ich Angst haben das ich wegen ca 20 Stunden botten gebannt werde, weil Blizzard ja so ein Programm hat das die Bots erkennt. Oder auf was kommt es drauf an das Botter gebannt werden?

alundra6226
Joined: 11/12/2015 - 03:32
Mon, 12/26/2016 - 12:11

Wenn du Angst hast gebannt zu werden, lass es.
Klar kannst du gebannt werden, aber das weiss man ja im vorraus. Können wir dir hier eine Gewissheit geben ob du wegen ein paar Std gebannt wirst? Nö!
Man kann jedigich das Risiko etwas minimieren. Prahle nicht das du bottest, dünne deine FL aus mit Leuten die du nicht brauchst. Beachte die Hinweise des Bottens.

Ansonsten ist es bei mir so, das ich die letzten 3 Wochen 24/7 gebottet hab. Entweder es geht weiterhin gut oder eben nicht. Aber dann hole ich mir nochmal nen Key und weiter geht´s.

Happy Botting :-)


rsx
Joined: 09/27/2015 - 03:52
Mon, 12/26/2016 - 14:46

Du kannst wegen 5 Minuten botten gebannt werden, du kannst ihn 24/7 lauifen lassen und überleben. Aber du wirst es nie vorher wissen.

Botte einfach einen Account 24/7 von 0 hoch, dann merkst, das Angst haben vor dem Bann unbegründet ist.
 


Slyren
Joined: 07/09/2016 - 05:45
Tue, 12/27/2016 - 11:37

ich habe mittlerweile über 10000stunden bot time und ich renne immer noch ;)


Probleme? Fragen? Oder einfach nur kuscheln?
Deutscher Support rund um dem ROS-Bot.

Nur Per Privater Message

Brain6677
Joined: 01/25/2019 - 08:02
Wed, 07/24/2019 - 18:30

Habe die gleiche Sorge.
Gibt es hier Neuigkeiten oder aktuelle Erfahrungen?


Patsch74
Joined: 03/10/2018 - 16:32
Mon, 07/29/2019 - 04:51

da hat sich nichts geändert


Nick0001
Joined: 12/12/2017 - 10:08
Tue, 08/13/2019 - 10:54

Hi,

um gegen die EULA von Blizzard zu verstoßen, müsste die EULA zunächst überhaupt wirksam sein. Das ist sie zumindest in Deutschland fast nie.
 


Astis
Joined: 12/06/2017 - 19:15
Wed, 11/27/2019 - 20:25

Die seit vergangenem Jahr geltende DSGVO untersagt es, in der EU erhobene Daten von aussereuropäischen Servern abspeichern zu lassen. Sehr vereinfacht ausgedrückt. Du spielst hier in Deutschland, Bliizzard sitzt in USA - würden die nun ohne deine Zustimmung Daten über dein Spielverhalten abfragen und dort auswerten müssten die mti empfindlichen Geldstrafen rechnen.
Deswegen interessiert es ertmal keinen.


TheSmallPolarBear
DONATOR
Joined: 08/09/2014 - 02:40
Wed, 11/27/2019 - 23:01

Also wer Angst hat, wegen dem Bot gebannt zu werden, der sollte eben den Bot nicht benutzen.

Das wurde hier und in allen anderen Foren die sich mit Bots beschäftigen hinlänglich durchgekaut.

Und sich hier auf irgendwelche "Eulen", Firmensitze und die dazugehörigen Gerichtsstände, Gesetze oder Rechtsvorschriften
zu berufen macht nun wirklich keinen Sinn.

Wer die AGBs von Blizzard mal gelesen hat, der weiß genau, das Blizzard für eine Sperrung des Accounts nicht einmal
einen Grund braucht.
Sie können jederzeit jeden Accont ohne Angabe von Grüden dicht machen.

Tun werden Sie das wohl nicht, denn sind wir ehrlich, gibt es immer weniger D3 Spieler und das Spiel ist schon lange nicht mehr so im Fokus,
das sich solche drastischen Maßnahmen lohnen würden.

 


I love this bot :-X

Advertisements

Advertisements